Therapeutische Jahresgruppe

Therapeutische Jahresgruppe in Berlin

Beziehungen wagen – Beziehungen leben

mit Anita Timpe, Christian Hamann und Werner Münzenmayer

Unsere Gefühle sind der Schlüssel zu innerem Wachstum, liebevollen Beziehungen und einem erfüllten Leben. Viele Menschen verlieren im Laufe der Zeit, den Zugang zu sich selbst, können sich immer weniger spüren und ihre Gefühle ausdrücken. Was früher vielleicht sinnvolle Überlebensstrategien waren, kann sich nun zu Kontakt- und Beziehungsschwierigkeiten, Ängsten oder depressiven Zuständen entwickeln.

Mit unserer therapeutischen Jahresgruppe unterstützen wir Menschen, wieder mehr mit sich selbst in Kontakt zu kommen. Wir ermutigen sie, sich ihren Gefühlen zuzuwenden und ihnen Ausdruck zu verleihen, auch sogenannten negativen und abgelehnten Gefühlen.

Individuelle Themen können eingebracht und mit Hilfe der Therapeuten bearbeitet werden. Es wird darum gehen, sich der eigenen Gefühle und Bedürfnisse wieder bewusst zu werden und dazu zu stehen, um Klärung in Beziehungen, um Heilung von Verletzungen und Aussöhnung mit Vergangenem.

In einer Gruppe entsteht durch das Zusammentreffen von verschiedenen Menschen ein lebendiges Feld, das voller Anregungen und Herausforderungen für den einzelnen ist. Dabei bietet eine Jahresgruppe durch ihre Kontinuität besondere Entwicklungschancen. Sie wird zu einem Übungsfeld für zwischenmenschliche Beziehungen, in dem neue, heilende Bindungs- und Beziehungserfahrungen gemacht werden können. So kann sich ein höheres Maß an Beziehungsfähigkeit zu sich selbst, zu anderen und zur Welt entwickeln.

Zur Unterstützung des Heilungsprozesses arbeiten wir mit tiefer annehmender Gefühlsarbeit auf der Basis der Integrativen Primärtherapie, mit Elementen aus der Traumatherapie und der Körperpsychotherapie, mit Trancen und systemischen Ritualen, um die innewohnenden Heilkräfte und Ressourcen wieder zu mobilisieren.

Die Jahresgruppe besteht aus acht Wochenenden im Jahr. Sie beginnt im Mai 2019 und endet im Mai 2020. Das Einführungsseminar bietet den Teilnehmern/innen die Möglichkeit zum Kennenlernen unserer Arbeit und der Gruppe. Eine Entscheidung für die weitere Teilnahme an der Jahresgruppe erwarten wir erst im Anschluss an das Wochenende.

Die Selbsterfahrung in der Jahresgruppe ist Voraussetzung zur Teilnahme an der Ausbildung in Integrativer Primärtherapie in Berlin.

Die nächste Jahresgruppe beginnt mit einem Einführungsseminar vom 3.-5. Mai 2019